Startseite
  Über...
  Kira Kill
  Repeated Time Dead (Kapitel 1)
  Repeated Time Dead (Kapitel 2)
  Silence Fairy (Kapitel 1- Schuld)
  Agree in Me- Stimmen in mir (Kapitel 1)
  Jikan no noroi Fluch der Zeit Teil 1
  Gästebuch

http://myblog.de/lese-palast

Gratis bloggen bei
myblog.de





Alles was mit {......} geschrieben ist denkt jemand. (ACHTUNG- Diese Geschichte enthält obszöne Wörter & auch Taten, die erst innden kommenden Kapitel zu sehen sind) Kapitel 1- Verschwommene Bilder Als Rika an diesem Morgen aufstand und wie immer ihren Tag beginnen wollte, hatte sie noch keine Ahnung was ihr passiert. Wie jeden Morgen traf sie sich mit ihrer Freundin Miki um zur Schule zu laufen. Kurz bevor sie in das Schulgebäude ging blieb sie stehen ,,Ist was Rika?`` fragte Miki ,,Ich frag mich nur wo Toshi ist`` ,,Ach der taucht sicher wieder auf. Er kommt bestimmt nur wieder zu spät``. Rika zog ihr Handy aus ihrer Tasche ,,Hmm keine Nachricht`` flüstert sie ,,Komm endlich sonst kommen wir auch noch zu spät`` nörgelt Miki ,,Ja gut``. Beide Mädchen gingen ins Gebäude. Plötzlich blieb Rika an einer Pinnwand stehen ,,Hä?`` ,,Was denn?`` ,,Wir haben den 2ten Mai`` sagt Rika ,,Ach nein`` ,,Ich dachte es wäre schon Juli`` ,,Ja bei der hitze denkt das jeder`` stöhnt Miki und läuft voran. Rika: {Ich hab so ein komisches Gefühl. Woher das wohl kommt? Und ob es Toshi gut geht?}. Später sind die Mädchen in der Klasse und lauschen dem Unterricht. Dabei sieht Rika aus dem Fenster zum Schulhof und entdeckt Toshi, der ihr lächelnd zu winkt. Rika: {Gott sei dank gehts ihm gut} lächelt sie. Als Toshi das Zimmer betritt bleibt er nicht unentdeckt ,,Satoshi wo kommst du denn her?`` fragt der Lehrer ,,I-ich ähm habe verschlafen. Tut mir leid`` sagt er und setz sich zügig neben Rika, die unterm Tisch sofort seine Hand nimmt ,,Nun gut, dass mir das nicht nochmal vorkommt Satoshi`` ,,Ja Sir`` sagt er und sieht verliebt zu Rika. In der Pause können sich die beiden endlich begrüßen. Rika fällt noch im Klassenzimmer um seinen Hals, als alle raus gegangen sind. ,,Rika`` sagt er und streichelt ihren Kopf ,,Toshi. Du tust grad so als hätten wir uns Jahre nicht gesehen`` grinst sie verlegen ,,So kommt es mir auch vor`` stöhnt er leise und drückt sie an sich. Beide schließen die Augen und plötzlich Küsst Toshi sie auf den Mund ,,Tut mir leid, ich konnte nicht anderst`` ,,Hihi, dass macht nichts. Wenn du es nicht bald gemacht hättest, dann hätte ich es wohl gemacht`` ,,Du hättest dir den ersten Kuss vielleicht anderst vorgestellt, als in der Schule, aber``, sie drückt ihm die Hand auf den Mund ,,Solang du es bist, der mich küsst geht das schon in Ordnung`` sagt sie und errötet. Rika: {Wow, es sieht fast so aus als würde er gleich weinen. Hoffentlich waren meine Worte nicht zu sehr Pärchen mäßig}. ,,Perfekt`` sagt er und streichelt über ihr Gesicht ,,Ich hoffe das ich`` ,,Nein du hast nichts falsches Gesagt und es war auch nicht zu Pärchen mäßig. Es ist einfach nur perfekt`` beendet er ihren Satz. Rika: {Kann er meine Gedanken lesen? Wir verhalten uns ja wirklich schon wie ein Pärchen} lacht sie. Er lacht auch, als ob er tatsächlich wüsste was sie denkt. Als beide auf den Schulhof gehen halten sie stolz Händchen ,,Hey Ri.. ihr beiden`` sagt Miki erstaunt ,,Hey Miki`` ,,Ist das jetzt offiziell mit euch?`` fragt sie Neugierig ,,Ja`` antworten beide gleichzeitig. Miki gratuliert und sieht glücklich aus. Miki: {Na endlich trauen sich die beiden mal mit offenen Karten zu spielen}. Einige Minuten später erscheint der Schul Roudie Julian ,,Ei ei ei was seh ich da ein verhurtes Ehepaar`` lacht er laut ,,Komm verschwinde Julian`` sagt Miki aggresiv. Toshi zieht sie an der Schulter zurück ,,Lass ihn er ist nur neidisch`` ,,HAHA neidisch? So eine Schlampe bekommt man an jeder Ecke mein Freund``. Rika: {Oh nein hoffentlich wird Toshi nicht wütend und schlägt wieder zu} ,,Toshi`` ,,Das musst du als kleinlautes Flittchen ja wissen``gibt er konter ,,Pass auf was du sagst Satoshi!`` droht Julian und kommt näher. Rika hält Toshi's Hand fest und sieht ihn mit großen verzweifelten augen an. Toshi fängt an zu lachen ,,Ja ich pass lieber auf, nicht das jeder erfährt was für einen kleinen du hast`` lächelt er stolz ,,DU SCHWEIN!``schreit er und will auf ihn einschlagen, doch Toshi duckt sich geschickt, springt zurück und umarmt Rika schützend. ,,Toshi`` flüstert sie ,,Lass es gut sein Julian`` sagt er. Rika: {So kenn ich ihn gar nicht}. ,,Rraaar``schnauzt Julian und geht wütend weg. Miki kommt näher ,,Das war der hammer!`` ruft sie ,,Ja sie hat recht. Eigentlich wärst du explodiert`` sagt Rika misstrauisch ,,Eigentlich mein Schatz, aber ich hab heut einen guten tag`` ,,Danke das du mich beschütz hast``sagt sie ,,Ja wer weiß, vielleicht hätte Rika seinen Schlag abbekommen können`` sagt Miki. Toshis blick senkt sich plötzlich ,,Hab ich was falsches gesagt?`` fragt sie ,,Nein, alles ok``sagt er und lässt Rika los. Rika: {Was hat er denn?}, sie sieht zu ihm. Auf einmal schreckt Rika zurück und reißt die Augen auf. Sie sieht verschwommene Bilder. Sie sieht sich wie sie Julian's Faustschlag abbekommt und zu Boden fällt. Sie spürt den Schlag und fasst sich an die Nase. Neue Bilder erscheinen, wie sie auf einmal umfällt, wie sie im Krankenhaus liegt und anfängt aus Nase, Mund und Ohren zu Bluten. Ihr wird schwindlig ,,Rika? Was ist?`` fragt Miki, doch sie fällt um ,,RIKA!`` brüllt Toshi und versucht sie aufzufangen. Doch sie knallt auf den Boden und liegt bewusstlos da. Rika: {Was war das?}. Sie spürt nur noch Berührungen von Miki und Toshi und hört wie sie nach ihr Rufen. Rika: {Was ist los?} fragt sie sich und verliert das Bewusstsein, aber vorher hört sie das Piepen der Herzmaschiene. Rika: {W-was geht hier... nur....vor?}. Als Rika wieder ihre Augen öffnet liegt sie auf einem Bett ,,Wo bin ich?`` fragt sie ,,Im Krankenzimmer. Du hast angefangen aus der Nase zu bluten und hast sogar Blut gespuckt! Mensch wir haben uns voll die Sorgen gemacht!`` sagt Miki euphorisch ,,T-tut mir leid`` ,,Sie hat recht, wehe du machst das nochmal`` sagt Toshi und umarmt sie innig. ,,Tut mir leid Kinder, aber nur einer darf bei Rika bleiben`` sagt die Schulschwester ,,Die beiden sind ein Paar. Ich werde gehen`` sagt Miki und verläßt Grinsend das Zimmer ,,Danke Miki`` ruft Rika ihr nach und hält sich den Kopf. Die Schulschwester fühlt ihre Stirn ,,Hmm ich hab keine Ahnung was da mit dir war, aber versuch mal mehr zu trinken Rika ok?`` ,,Ja`` flüstert Rika und sieht zu Toshi, welcher sehr besorgt wirkt. Als die Schwester das Zimmer verlässt will Rika aufstehen ,,Hey, nein bleib liegen. Du musst dich schonen`` sagt Toshi ,,Ich weiß`` sagt sie beleidigt ,,Was ist denn?`` fragt er ,,Ich hab keinen Schlag abbekommen oder? Ich mein du hast es doch nicht zum Streit kommen lassen oder?`` ,,Was redest du denn da Rika? Du hast nichts abbekommen. Wie kommst du darauf?`` ,,Ach nur so`` lügt sie. Rika: {Wenn ich ihm sagen würde was wirklich was, dann würde er mich für verrückt halten. Und es läuft doch grad so gut mit uns} lächelt sie. Er sieht sie an ,,Was?``,,Nichts. Ich find es schön, dass du dich um mich sorgst`` ,,Rika``sagt er und küsst sie wieder. Am Abend begleitet Toshi sie noch Nachhause ,,So, rein komm ich allein``,,Gehts dir auch wirklich gut?`` fragt er ,,Ja. Mach dir keinen Kopf um mich Toshi. Alles gut, siehst du ich lächle`` ,,Wie ich dein lächeln liebe`` sagt er und streichelt über ihre Lippen. Sie wird ganz rot ,,Du bist süß`` flüstert sie ,,Und du etwas ganz besonderes`` sagt er ,,Ach nein, ich bin`` ,,Normal? Nein ganz und gar nicht`` sagt er und gibt ihr einen letzen innigen Kuss. ,,Bis morgen`` sagt sie ,,Ja, bis morgen`` sagt er leicht zögernd. Sie läuft in die Wohnung und begibt sich gleich in ihr Zimmer. Rika: {Was das wohl heute war? Diese Bilder? Waren es Bilder? Es könnten auch ausschnitte gewesen sein. Aber warum hab ich in diesem Ausschnitt gebluten und im real Leben auch? Ich versteh das irgendwie nicht, aber es hat sich wie ein realer Traum angeführt. Naja es war nur das einemal, hoffentlich passiert das nicht öfters. Nun sollte ich mich erstmal auf das Jetzt konzentrieren, auf Toshi und mich. Ich mein wir sind endlich ein offizielles Paar geworden. Endlich nach so vielen Jahren hat er mich gefragt und geküsst. Eigentlich kann mein leben nicht besser werden oder?} sie grinst und legt sich auf ihr Bett. Sie sieht auf ein altes Bild von ihr uns Toshi, wo sie noch ganz klein waren. Aber ihr Blick fällt auf ihre offene Schublade ,,Nanu? Hab ich die offen gelassen?`` fragt sie sich und schließt sie ,,Rika? Ach da bist du ja. Wie gehts dir? Die Schule sagte mir du seist Umgefallen?`` fragt ihre Mutter und betritt das Zimmer ,,Och ich hab nur zu wenig getrunken ist nichts ernstes Mama``,,Dann ist gut Liebling`` sagt sie und umarmt ihre Tochter ,,Sag mal warst du heute morgen in meinem Zimmern?``,,Nein wieso fragst du?`` ,,Die Schublade war auf, deshalb dacht ich du hast vielleicht was gesucht`` ,,Nein ich ging schon früh heut morgen und bin eben Heimgekommen`` sagt die Mutter und verlässt das Zimmer. Rika: {Komisch, aber ich glaube Mama. Sie ist keine die Wühlt, was soll sie auch finden?}. Rika setz sich an ihren Tisch und holt ihr Tagebuch raus. Auf einmal fällt ein Bild aus dem kleinen Buch ,,Hmm?`` sie sieht es sich an. Rika: {Das sind ja Toshi und ich? A-aber wann haben wir das gemacht?} sie dreht es um und erschrickt vom Datum {Was? 6 Mai? D-das kann doch nicht sein? Haben wir nicht erst den 2ten Mai? Und was soll das jetzt?} fragt sie sich und sieht in ihr Tagebuch. Rika: {Der 2 Mai wurde schon geschrieben? Was? Von wem? Hä?}. Auf einmal verliert sie wieder das Bewusstsein und steht vom Stuhl auf. Diesmal spürt sie wie sie gequetscht wird und sieht erneut ein verschwommenes Bild, auf dem ein Auto auf sie zu kommt. Sie schreit auf: ,,AAH`` und spuckt blut. Ein weiteres Bild erscheint auf dem sie sich sieht, wie sie blutend auf einem Zebrastreifen liegt. Rika: {Warum passiert das? Es tut weh! HÖR AUF! Bitte!} Schließlich verliert sie wieder das Bewusstsein und landet auf ihrem Bett mit dem Tagebuch in der Hand...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung